Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/flowjoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
puerto pirámides..

.. ist n ganz kleiner ort in einem nationalpark in der naehe von puerto madryn und der startpunkt zu whale-whatching-touren. so eine hab ich gestern auch unternommen und tatsaechlich: die wale (mamas mit kind) kamen bis auf 5m an das schiff ran - unglaublich die groesse der tiere!
3.12.06 18:49


rio gallegos

bin endlich im sueden von patagonien angekommen. nachdem ich in punta tombo die groesste pinguin-kolonie suedamerikas besichtigt hab ging's natuerlich wieder mal mit dem bus weiter nach sueden. der himmel hier ist unbeschreiblich. obwohl's auf der erde die ganze zeit stark windet, erscheinen die wolken wie eingefroren. dazu kommt noch, dass es nur ca. 3-4 stunden nacht ist und die sonnenunter- und aufgaenge ewig zu dauert scheinen.
8.12.06 00:43


unvorstellbar, dass es irgendwo einen derartigen himmel gibt

8.12.06 01:22


el calafate & ushuaia

beide orte sehr touristisch gepraegt. waehrend in calafate die hauptattraktion aus dem moreno-gletscher besteht gibt's in feuerland mehr zu erkunden. beispielsweise beagle-kanal und nationalpark. das beste am reisen alleine ist aber, dass man eigentlich nie alleine ist sondern staendig die verschiedensten leute kennenlernt. im prinzip kommt man eher mit menschen aus chile, spanien, thailand, kolumbien, usa, israel, italien usw. in kontakt als mit den argentiniern selbst. wie dem auch sei, ich hab erstmal genug vom teilweise kalten und feuchten wetter hier und werd mich wieder nach norden aufmachen (santiago de chile).

16.12.06 16:49


santiago & iquique

das war mehr oder weniger chile fuer mich. nicht vielm aber chile ist teuer und die leute sprechen schlechtes spanisch. deswegen geht's heut weiter richrung peru. ich denke mal da sieht die welt noch n bissl anders aus. trotzdem: santiago ist ne sehr huebsche stadt - nicht so stressig wie buenos aires, eingebettet zwischen bergen und hier in iquique gibt's eben nem stand (siehe bild) und die sonne geht ueberm wasser unter. leider ist der pazifik hier etwas kalt obwohl die locals sagen es waer verhaeltnismaessig warm..

22.12.06 16:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung